Zum Inhalt

Die Braut und der Präsident. Karin Kneissl und Wladimir Putin beim Hochzeitstanz. / Bild: (c) REUTERS (POOL)
Innenpolitik

Putins Tanz mit der Ministerin

Eine knappe Stunde hat der russische Präsident auf der Hochzeit von Außenministerin Karin Kneissl verbracht. Die Koalition sieht den Besuch als »Geste der Wertschätzung gegenüber Österreich« und weist jede Kritik zurück.
von Georg Renner
BVT-Gebäude / Bild: APA/HELMUT FOHRINGER
Innenpolitik

"Washington Post" nimmt BVT-Affäre aufs Korn

In einem ausführlichen Beitrag widmet sich das renommierte Blatt Österreich. Aufhänger ist die BVT-Affäre. Die FPÖ weist Kritik der Opposition als "dummdreiste Nestbeschmutzung" zurück.
Von der Harmonie zwischen Kern und Doskozil ist im Moment nicht viel vorhanden. / Bild: APA/ROLAND SCHLAGER /pictured
Innenpolitik

Kern nennt Doskozil-Kritik "obskur"

"Wenn die 29-Prozent-Partei SPÖ versuchen würde, eine Drei-Prozent-Partei wie die Grünen zu kopieren, dann wäre sie wohl meschugge", sagte Kern in der am Montag erscheinenden Ausgabe des "Profil".
Innenpolitik

Kneissl-Hochzeit: Bilder aus der Südsteiermark

galerieHeute geben sich in Gamlitz (Steiermark) Außenministerin Karin Kneissl (FPÖ) und Wolfgang Meilinger das Ja-Wort. Auch Russlands Präsident war unter den Hochzeitsgästen.
Innenpolitik

Kneissl-Hochzeit: Brautpaar und Gäste feiern in Gamlitz

Der russischer Präsident Putin hielt sich nur kurz in der Südsteiermark auf. Er´brachte Blumen und Don-Kosaken mit. Kritik kam von der Ukraine und von der Opposition.
Innenpolitik

Landeschef Wallner: Vorarlberg "jederzeit für Steuerautonomie bereit"

Vorarlbergs Landeshauptmann kann sich eine Steuerhoheit in allen Bereichen vorstellen. Zuvor hatte Tirols Platter einen Vorstoß initiiert.
Bilderstrecken
Bild: APA/HANNES DRAXLER
Innenpolitik

Politik skurril: FPÖ Oberösterreich lädt Matteo Salvini zum Urlauben ein

galerieItaliens Innenminister ist auf Mallorca wegen seiner Migrationspolitik unerwünscht. FPÖ-Landesparteichef Haimbuchner kann das nicht verstehen.
Symbolbilder zum Thema Facebook am Mittwoch 04 04 2018 *** Icons on Facebook on Wednesday 04 04 2 / Bild: (c) imago/Becker&Bredel (BeckerBredel)
Innenpolitik

Blaue Fehltritte: Vom ''8,88''-Wanderweg bis ''Höhlenmenschen''

galerieIn den Sozialen Netzwerken sorgten Freiheitliche in den vergangenen Jahren mit diversen Postings für Aufregung. Eine Sammlung verbaler Fehltritte - ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Innenpolitik

Zitate der Woche: ''Ich bin nicht der Krampus''

galerieDer Politik auf den Mund geschaut: Die besten Sager aus Österreichs Innenpolitik.
Mehr Innenpolitik
Bild: APA/GEORG HOCHMUTH
Innenpolitik

Regierung verspricht größeres Plus für kleine Pensionen

"Besonders Bezieher von kleinen und mittleren Pensionen sind von der Teuerung stärker betroffen", sagt Bundeskanzler Kurz. Vor allem Bezieher kleinerer Pensionen sollen daher von der Pensionserhöhung profitieren.
Claudia Schmidt  / Bild: APA/BARBARA GINDL
Innenpolitik

"Fehler": ÖVP-EU-Abgeordnete löscht "Afrikaner-Posting"

"Nichts lag mir ferner, als Extremismen das Wort zu reden", beteuert Claudia Schmidt auf Facebook. Die Neos hatten ihren Rücktritt gefordert, die ÖVP mit "Konsequenzen" gedroht.
Mensdorff-Pouilly / Bild: (c) Clemens Fabry (Presse)
Innenpolitik

Waffenlobbyist Mensdorff-Pouilly wird seine Fußfessel los

Der 64-Jährige war im Prozess um das Blaulicht-Funksystem Tetron verurteilt worden. Die Strafe büßte er im Schloss Luising ab, auch mit einem Jagdverbot war er belegt worden.
Der Sparkurs, den die Bundesregierung der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) verordnet hat, sorgt weiter für Kritik.  / Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH
Innenpolitik

Weiter Aufregung um AUVA-Reform

Am Dienstag tagt der Vorstand der AUVA. Auch ein Gegenvorschlag zu dem von der Regierung präsentierten Plan scheint nicht ausgeschlossen.
Innenpolitik

Polizei verhängt Platz- und Drohnenverbot für Kneissl-Hochzeit

Am Samstag ist "im gesamten südsteirischen Raum mit kurzfristigen Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen", auch am Flughafen Graz sind Behinderungen zu erwarten, teilt die Polizei mit. Grund ist (auch) der Besuch von Wladimir Putin.
Innenpolitik

Hohe Miete, hohe Heizkosten: Ziehen Wiener Grüne aus Parteizentrale aus?

Die Wiener Partei musste einen beträchtlichen Teil zur Schuldenbewältigung der Bundespartei nach dem Rauswurf aus dem Parlament beitragen. Entscheidung ist aber noch keine gefallen.
Innenpolitik

"Anschlussdenkmal" soll historisch aufgearbeitet werden

Das in Oberschützen befindliche Mahnmal gegen Diktatur, Gewalt und Rassismus soll künftig "nicht unkommentiert" stehenbleiben. An einem Konzept wird gearbeitet.