Zum Inhalt

18.08.2018

Doppelte Ehekrise in den letzten Kriegstagen

Michaela Ronzoni erzählt in Sonntags 1918 die Geschichte ihrer Urgroßeltern. Nicht sehr überzeugend.
von Anna-Maria Wallner
Zurück auf der Bühne: Tobias Moretti ist wieder fit für den "Jedermann" / Bild: APA/BARBARA GINDL
16.08.2018

Wieder gesund: Tobias Moretti kehrt als Jedermann zurück

Wegen einer Lungenentzündung fiel Moretti für fünf Vorstellungen aus. Ab Sonntag übernimmt er die Rolle wieder.
Incontri in Terra di Siena / Bild: (C) Incontri in Terra di Siena
15.08.2018

Musikalische Begegnungen zwischen Himmel und Erde

Toskana. Die sienesische Erde ist offenbar auch musikalisch besonders fruchtbar: Sie hat etliche Festivals hervorgebracht, die exquisites Programm an außergewöhnlichen Spielorten bringen. Von den Incontri über die Chigiana bis zum Collegium Vocale Crete Senesi: eine Sommerreise.
Von Robert Quitta
Noch sind auf viagogo.at Karten für Viktor Gernots Kabarett- und Musikprogramme erhältlich. Künftig dürfen solche hier nicht mehr verkauft werden. Das Urteil des Landesgerichts Linz ist noch nicht rechtskräftig. / Bild: Screenshot: viagogo.at
13.08.2018

Kabarettisten klagten erfolgreich gegen Ticketplattform Viagogo

Das Online-Portal, auf dem User Tickets zu Schwarzmarktpreisen anbieten, darf keine Karten für Viktor Gernot und Monika Gruber mehr vertreiben.
Philipp Hochmair hat es geschafft / Bild: APA (BARBARA GINDL)
10.08.2018

Jedermann ist im Zeitalter des Popkonzerts angekommen

KritikPhilipp Hochmair begeistert als Einspringer für Tobias Moretti mit Deklamationstheater und lebendigem Spiel. Die Schauspieler trotzten tapfer einem Sturm.
von Barbara Petsch
Aufführung bei den Festspielen. / Bild: APA/XIOMARA BENDER
10.08.2018

Festspiele Erl: "Unerlaubte Beschäftigung von Ausländern"

Die SPÖ kritisiert den Verstoß gegen das Ausländerbeschäftigungsgesetz bei den Tiroler Festspielen Erl.
Tour de force. Samuel Finzi muss für „Kommt ein Pferd in die Bar“ große Textmengen stemmen. / Bild: (c) die Presse (Carolina Frank)
06.08.2018

Samuel Finzi: „Kommt ein Pferd in die Bar“

TV-Star Samuel Finzi spielt in Salzburg einen abgründigen Comedian und erklärt, warum Humor manchmal brachial sein muss.
von Barbara Petsch
04.08.2018

ImPulsTanz: Jan Fabre und das fantastische Programmheft

Der belgische Künstler und Choreograf Jan Fabre schrieb Matteo Sedda das Solo "The Generosity of Dorkas" auf den Leib, das bei ImPulsTanz seine Uraufführung erlebte. Ein seltsamer und selten eitler Abend.
Von Bettina Steiner
02.08.2018

„Apollon“: Diese Musen sind angst- und ekelfrei

ImPulsTanz. Florentina Holzinger demontiert den Gott der Künste: Grandiose Show zwischen Blutrausch und Comedy.
Von Isabella Wallnöfer
01.08.2018

Tanz der intergalaktischen Krieger

ImPulsTanz. Die in Venedig ausgezeichnete Choreografin Meg Stuart zeigt in „Solos and duets“ fünf Ausschnitte aus ihrer Arbeit – ein faszinierend abwechslungsreiches Vergnügen.
Von Isabella Wallnöfer
01.08.2018

Deutsche Tirolurlauber über Piefke-Saga 2.0 empört

Auch 30 Jahre, nachdem Felix Mitterers Fernseh-Klassiker Gemüter in deutschen und heimischen Landen in Wallungen versetzt hat, birgt die legendäre "Sattmann"-Story noch immer gehörig Empörungs-Potenzial in sich.
Bild: (c) CIE/Willi Dorner/ImPulsTanz
31.07.2018

ImPulsTanz: Performance-Selfie mit Babuschka-Effekt

KritikWilli Dorner lässt in seinem neuen Stück, „Many“, Realität und virtuelle Darstellung miteinander verschmelzen. Hier wird zwanghafter Ausstellungsdrang gelebt – bis allen das Hollywood-Lächeln vergeht.
Von Isabella Wallnöfer
1997 gründete Gustav Kuhn die Tiroler Festspiele Erl. / Bild: APA
31.07.2018

Festspiele Erl: Gustav Kuhn stellt nach schweren Vorwürfen Funktion ruhend

Künstlerinnen klagten sexuelle Übergriffe des künstlerischen Leiters Gustav Kuhn in einem offenen Brief an. Am Dienstagnachmittag traf sich der Stiftungsvorstand wegen der Causa. Nun wurde bekannt, dass Kuhn seine Funktion ruhend legt.
Jens Harzer gibt den Achill, Sandra Hüller ist als Penthesilea zu sehen. / Bild: © Salzburger Festspiele / Monika Rittershaus
30.07.2018

Salzburger Festspiele: Fulminantes Theater aus der Sprache

Johan Simons inszeniert Kleists „Penthesilea“ mit nur zwei Personen: Sandra Hüller und Jens Harzer. Die Aufführung ist etwas strapaziös, aber atemberaubend.
von Barbara Petsch
27.07.2018

In diesen Heimatfilmen glitzern keine Gipfel

Streamingtipps. Vor 175 Jahren wurde Peter Rosegger geboren. Er schilderte in seinen Erzählungen auch die Entbehrungen des Landlebens. Moderne Heimatfilme tun das ebenso: Fünf Empfehlungen. VON MARTIN THOMSON
Bild aus der Produktion "Das Rauschen der Flügel". / Bild: Odeon/Stefan Schmidt
26.07.2018

Theaterensemble bekommt Förderung nicht - und will jetzt gegen Bund klagen

Dem Wiener Serapions Ensemble wurde eine Bundesförderung von 300.000 Euro gestrichen. Theaterleiter Piplits denkt nun wegen Wettbewerbsverzerrung über eine Klage nach.
Im Laufe des Abends werden die Duette rauer: Scott McCabe und Valeria Galluccio. / Bild: (c) Impulstanz/Sylvie-Ann Paré
25.07.2018

Impulstanz: Rückblick auf das Paradies

Kritik Die Kanadierin Marie Chouinard erzählt in ihrer neuen Choreografie die Geschichte vom Sündenfall. Bezaubernd und ein bisschen traurig.
von Bettina Steiner
Gustav Kuhn gründete 1997 die Tiroler Festspiele Erl. / Bild: APA/Barbara Gindl
25.07.2018

Festspiele Erl: Künstlerinnen klagen in offenem Brief sexuelle Übergriffe an

Künstlerinnen der Festspiele Erl schildern in einem offenen Brief sexuelle Übergriffe des künstlerischen Leiters Gustav Kuhn. Dieser weist die Anschuldigungen zurück und deutet eine Klage an. Die Grünen fordern Kuhns vorläufige Suspendierung.
Tobias Moretti war in Salzburg als "Jedermann" zu sehen. / Bild: APA/BARBARA GINDL
23.07.2018

"Jedermann" bei den Salzburger Festspielen: Ein Triumph für Tobias Moretti

Bei der "Jedermann"-Premiere am Sonntag im Großen Festspielhaus in Salzburg gab es Standing Ovations für den Hauptdarsteller: Er verkörperte Jedermanns Ängste so lebendig wie kaum jemand in den letzten Jahrzehnten.
von Barbara Petsch
Tobias Moretti gibt den "Jedermann", Stefanie Reinsperger die "Buhlschaft." / Bild: imago/Manfred Siebinger
20.07.2018

"Ouverture Spirituelle" und "Jedermann" eröffnen die Salzburger Festspiele

Mit der Konzertreihe "Ouverture Spirituelle" starten am Freitag die Salzburger Festspiele, am Sonntag sind Tobias Moretti und Stefanie Reinsperger in der traditionellen "Jedermann"-Inszenierung zu sehen.
Bild: (c) Yannick Schuette
Zeitwende

Sicht der Dinge: Valery Tscheplanowa

galerieValery Tscheplanowa spielt in Salzburg und nimmt sich dafür die Zeit, die sie braucht.
Auf die Festspielstadt freut sich Valery Tscheplanowa: „Ich kann gar nicht glauben, wie viele meiner Kollegen in Salzburg sein werden. Ein Sommer mit den besten Freunden, das ist schon ein bisschen märchenhaft.“  / Bild: (c) Yannick Schuette
20.07.2018

Valery Tscheplanowa: Frei gespielt

Das Kostbarste für Valery Tscheplanowa: die Zeit. Um über sie frei zu verfügen, hat die Schauspielerin ihre Art zu arbeiten umgestellt. In Salzburg spielt sie in „Die Perser“.
von Daniel Kalt
Bild: (c) Arnold Pöschl
19.07.2018

Gratis im Grünen: Clemens Maria ­Schreiner

Bei Ulrike Haidacher und Antonia Stabinger ­eskaliert es wieder.
von Sabine Hottowy
Bild: (c) Seefestspiele Mörbisch
19.07.2018

Kindermusikfestival St. Gilgen: „Gräfin Mariza“

Bei Ulrike Haidacher und Antonia Stabinger ­eskaliert es wieder.
von Daniela Tomasovsky
„Was denkt die Person auf der Bühne?“ Choy Ka Fai in der „Dance Clinic“, ab Donnerstag in Wien. / Bild: (c) Law Kian Yan
18.07.2018

Dr. Choy blickt beim Tanz ins Hirn

ImPulsTanz. „Ich habe mit der Messung von Gehirnströmen experimentiert“, sagt Choy Ka Fai. Und er erzählt, wie er mit einem verstorbenen Meister in Kontakt getreten ist.
von Isabella Wallnöfer
 „Lachen ist keine Medizin. Es ist nur der Honig, der die bittere Medizin süßt“, sagt Hannah Gadsby. / Bild: (c) Netflix
17.07.2018

Hannah Gadsby: Wie einer Komödiantin das Lachen verging

Sie schreit, weint und klagt an: Hannah Gadsbys unbequeme Show „Nanette“ hat eine internationale Debatte über brutale Stand-up-Comedy ausgelöst. Netflix zeigt eine Live-Aufzeichnung als einstündiges Comedy-Special.
von Eva Walisch