Zum Inhalt

Punkt, 3310, Banane: Drei Chancen, dem Smartphone-Terror zu entfliehen. / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Tech

Einfach mal abschalten – mit dummen Handys

Es muss nicht immer ein Smartphone sein. Minimalistische Handys bieten kaum Funktionen und sorgen für Ruhe. Die Auswahl ist eher klein – und Retromodelle werden oft von der Software gehemmt. Das Designhandy von Punkt sticht heraus.
von Nikolaus Jilch
Microsoft setzt auf Google. / Bild: (c) REUTERS (Carlo Allegri)
Tech

Microsoft setzt bei Edge künftig auf Google-Technologie

Das US-Unternehmen gibt der offenen Software von Google den Vorzug gegenüber der eigenen Technologie.
Bild: APA/AFP/Google DeepMind/GOOGLE D
Tech

KI-Software AlphaZero trainiert sich zum Schachmeister

Teil des Teams ist auch der Softwareentwickler Julian Schrittwieser aus Niederösterreich, der bereits im Rahmen seines Studiums an der Technischen Universität (TU) Wien im Jahr 2013 bei Google eingestiegen ist.
Bild: REUTERS
Tech

Facebook gab Firmen wie Netflix Zugang zu Nutzerdaten

Facebook hat seine Nutzerdaten gegen Bezahlung an Firmen wie Netflix und Airbnb weitergegeben. Der Social-Media-Experte hat die Dokumente von dem App-Entwickler Six4Three bekommen, der einen Gerichtsstreit mit Facebook ausficht.
Teurer Spass für die Kubaner.  / Bild: APA/AFP/YAMIL LAGE
Tech

Kuba schaltet 3G-Internet für Handys dauerhaft frei

Die Kosten werden sich nicht viele Kubaner leisten können. Das Angebot kostet bis zu 26 Euro bei einem Durchschnittseinkommen von 27 Euro.
Bild: APA/HERBERT PFARRHOFER
Tech

Die Künstliche Intelligenz des AMS diskriminiert Frauen

Eine Künstliche Intelligenz soll dabei helfen, AMS-Mitarbeitern die Vermittlungschancen zu berechnen. Eine Frau zu sein, ist bei dieser KI von vornherein schlecht.
Bild: APA/AFP/GETTY IMAGES/SCOTT OLSON
Tech

Spuren bei Hackerangriff auf Marriott weisen nach China

Ziel des Angriffs seien möglicherweise Daten, die für chinesische Spionageziele genutzt werden könnten, und nicht finanzielle Vorteile. China gelte zwar als Hauptverdächtiger, allerdings könnten auch andere Gruppen hinter dem Hackerangriff stehen.
Symbolbild / Bild: (c) Getty Images (Tomohiro Ohsumi)
Tech

5G zwischen Datenrausch und Krebsgefahr

Der neue Star am Mobilfunkhimmel steht in den Startlöchern. Doch bringt die neue Technologie neben ultraschnellen Downloads auch Gesundheitsrisiken?
von Barbara Steinbrenner
Bild: imago/Panthermedia
Tech

Die Computermaus wird 50 Jahre alt

Mit dem Apple Macintosh und Microsoft Windows - ab 1990 erfolgreich - begann der Siegeszug der Computermaus.
Bild: APA/AFP/JOHANNES EISELE
Tech

Allo, goodbye: Google stellt Chat-App ein

Bei dem Konzern wuchs über die Jahre eine nahezu chaotische Vielfalt nicht miteinander verbundener Kommunikations-Apps an. Zusammen mit Allo stellte Google auch die Videochat-App Duo vor - die jetzt bestehen bleibt, wie der Konzern in der Nacht zum Donnerstag betonte.
Bild: (c) Twitter/Screenshot
Tech

Mittelfinger-Streit zwischen zwei Hipstern wird zum Internet-Hit

Twitter-User Guy postet einen Streit zwischen zwei Männern auf einer Straße in New York. Statt fliegenden Fäusten strecken sie sich auf theatralische Art den Mittelfinger entgegen.
Bild: (c) YouTube
Tech

Siebenjähriger verdient mit YouTube-Videos 22 Millionen Dollar pro Jahr

Laut Forbes verdient der siebenjährige Ryan mit seinen Spielzeugtest-Videos ein Vermögen. 17 Millionen Abonnenten klicken regelmäßig in seine Videos.
Bild: REUTERS
Tech

Britischer Telekomkonzern BT wendet sich von Huawei ab

Der britische Telekomkonzern wird die Huawei-Ausrüstung von den bereits existierenden 3G- wie auch 4G-Netzen entfernen und bei dem neuen Mobilfunkstandard 5G auf Huawei verzichten.
Bilderstrecken
Bild: (c) Anbieter
Tech

Die besten Alternativen zu WhatsApp

galerieWerbeeinblendungen und die Möglichkeit, dass Unternehmen sich über WhatsApp direkt an die Kunden wenden können. Fluch und Segen zugleich. An werbefreien Alternativen mangelt es nicht.
Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Alexa

Alexa: Die besten und lustigsten Antworten

galerieDie Amazon-Assistentin ist zu einem nützlichen, wenn auch selbst sehr neugierigen Tool geworden. Dabei hat die Künstliche Intelligenz durchaus auch Humor; beziehungsweise ihre Entwickler. Die haben sich mit zahlreichen Fragen/Antworten ein Denkmal in Form von "Easter Eggs" gesetzt .
Bild: (c) Hersteller
Tech

Solide Smartphones für wenig Geld

galerieDie 1000-Euro-Marke bei Smartphones ist längst geknackt. Doch es gibt genug Geräte am Markt, die budgetfreundlich sind und dennoch einiges zu bieten haben. Darunter auch Vorjahres-Modelle.
Tech

Kubaner bekommen Zugang zu mobilen Internet

Der sozialistische Inselstaat Kuba war eines der wenigen Länder der Welt, in welchem es kein mobiles Internet gab. Das ändert sich nun.
Bild: Die Presse/Clemens Fabry
Tech

"Pokemon Go"-Spieler können künftig gegeneinander antreten

Zur Belohnung gibt es bei den ersten drei Kämpfen des Tages virtuelle Items, darunter den jüngst eingeführten "Sinnoh-Stein", mit dem einige Pokemon neue Entwicklungs-Stufen erreichen.
Bild: imago/Thomas Lebie
Tech

Microsoft killt den Browser Edge

Die eigene Rendering-Engine EdgeHTML ist erst seit 2015 im Einsatz. Die Marktanteile mit knapp vier Prozent verschwindend gering. Jetzt holt man sich Hilfe bei Google und setzt auf Chromium.
Bild: imago/Westend61
Tech

EU senkt die Preise für Auslandsgesprächstarife

Ab dem 15. Mai 2019 kosten Anrufe vom Handy oder Festnetz in ein anderes EU-Land maximal 19 Cent pro Minute. Noch dieses Jahr soll die gesetzliche Regelung in Kraft treten.
Bild: (c) UIG Entertainment
Tech

Original Quellcode von "Leisure Suit Larry" auf Ebay

Al Lowe, der Entwickler des zotigen Spieleklassikers "Leisure Suit Larry" aus den 1980er-Jahren, verkauft auf Ebay seine Disketten auf denen er den Original-Quellcode abspeicherte.
Bild: Die Presse/Clemens Fabry
Tech

Connect-Netztest: Wer den besten Handyempfang bietet

Alljährlich werden von Connect die Netzbetreiber in der DACH-Region einem Härtetest unterzogen. In Österreich schafft es der Vorjahresdritte 2018 an der Konkurrenz vorbeizuziehen.
Bild: APA/AFP/TIMOTHY A. CLARY
Tech

Alle Werke Vermeers in virtuellem Museum vereint

Mehr als 18 Museen haben zusammengearbeitet, um Vermeers Gesamtwerk zu digitalisieren.
Bild: APA/AFP/GRANT HINDSLEY
Tech

Apple Music kommt auf Amazons Echo-Lautsprecher

Den Start von Apple Music auf Apples smarten Lautsprechern machen die USA. 2019 sollen weitere Länder folgen.
(c) Symbolbild / Bild: Siemens AG
Tech

Hälfte der Smart Meter im Burgenland bereits installiert

100.000 Stromzähler gewechselt - Energie Burgenland: Werden gesetzlich vorgeschriebene 95 Prozent bereits 2020 erreichen - Neusiedl am See vermutlich letzter Bezirk
Bild: (c) diepresse/Barbara Steinbrenner
Tech

Amazon probiert Einkaufen ohne Kassen in größerem Laden in USA aus

Testladen in Seattle - bei höheren Decken und mehr Produkten ist es schwieriger, die Technologie einzusetzen.
Tech

Flixbus-Chef Krauss: „Idee ist wichtig, aber der Markt muss groß genug sein“

Daniel Krauss, CEO von Flixbus, war als distinguished guest beim Management Center Innsbruck zu Gast (MCI) zu Gast.
Analog trifft auf digital mit Nintendo Labo. Das System ist ausbaufähig. / Bild: (c) Nintendo
Tech

Weihnachtsbasteln mit Nintendo

Nintendos Switch bleibt ein Hit. Doch Zelda, Mario und Pokémon lassen wenig Platz für Innovationen. Nintendo Labo, der Hybrid aus Bastelbogen und Konsole, verdient eine Chance.
von Matthias Auer
Der Hotelkette Marriott sind Daten von bis zu einer halben Milliarde Gäste der Tochtermarke Starwood gestohlen worden.  / Bild: APA/AFP/NICHOLAS KAMM
Tech

Hacker erbeuten Daten von 500 Mio. Personen

Eine Sicherheitslücke bei der Marriott-Tochter Starwood hat Hackern Zugang zu Adressen und Kreditkarten ermöglicht.
Bild: REUTERS
Tech

Hacker greifen Hotelkette Marriott an - 500 Millionen Kunden betroffen

Unbekannte haben Informationen des Gäste-Reservierungs-Dienstes kopiert und entziffert, teilte der Konzern am Freitag mit. Auch verschlüsselte Kreditkartendaten konnten die Angreifer erbeuten.
Bild: REUTERS
Tech

Instagram lässt Nutzer Stories mit nur wenigen Freunden teilen

Die Facebook-Plattform stellte am Freitag eine neue Funktion vor, mit der die sogenannten Stories auch nur für einen kleinen Kreis veröffentlicht werden können.
Bild: REUTERS
Tech

DHL-Mitarbeiter beschimpft Kunden auf Twitter

In der Weihnachtszeit häufen sich die Pakete bei DHL und es kommt zu Verspätungen. Ein Kunde verlieh seinem Frust darüber auf Twitter Ausdruck und bekam ordentlich Gegenwind.
Bild: REUTERS
Tech

Starbucks schiebt den Pornos den Riegel vor

Starbucks wird Anfang des nächsten Jahres in den USA einen Content-Filter in seinen Wlan-Hotspots integrieren. Damit soll unterbunden werden, dass Kunden Pornos schauen.
Bild: Erwin Wodicka - BilderBox.com
Tech

Blockchain: Grazer Ehepaar schließt "smarten" Ehevertrag

Der Grazer Lukas Götz und seine Ehefrau haben einen auf Blockchain-basierenden Ehevertrag abgeschlossen. Die Gütertrennung soll dadurch "dynamischer" sein. Das soll Kosten im Falle einer Scheidung sparen. Zum Notar musste das Paar trotzdem.
Tech

Deutschland: Neuer Hackerangriff auf Abgeordnete und Bundeswehr

Einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Spiegel" zufolge ist die Gruppe "Snake" alias "Turla" wieder aktiv. Ihre Opfer sind schwerpunktmäßig in den Bereichen Staat und Politik beheimatet.
Bild: APA/AFP/PATRICIA DE MELO MOREIRA
Tech

Cambridge Analytica: "Und jetzt haben wir Brexit und Donald Trump"

Was verraten Wrangler-Hosen über ihren Träger - und welche politische Einstellungen haben "Vogue"-Leser? Daten, die sich Cambridge Analytica nicht immer auf saubere Weise beschafft hat. Whistleblower Christopher Wylie kämpft darum, dass dieser Skandal nicht unter den Teppich gekehrt wird.
von Barbara Steinbrenner
Bild: Die Presse/Clemens Fabry
Tech

Sicherheitslücke gefährdete Elba-Nutzer

Das Online-Banking-System, das vornehmlich von der Raiffeisen Bank eingesetzt wird, konnte durch einen Zero-Day-Exploit ausgehebelt werden. Dadurch waren Manipulationen an Transaktionen möglich.